Schwanthaler Str. 124 80339 München
Sie befinden sich hier:  

Grüne Versicherungskarte & Ausfuhrkennzeichen für Liechtenstein

Eine Burg in Liechtenstien, die auf einem Berg gebaut ist.

Das Fürstentum Liechtenstein mit seiner Hauptstadt Vaduz ist ein kleiner Binnenstaat, der im Osten an Österreich grenzt und im Westen an die Schweiz. Mit Letzterer ist Liechtenstein wirtschaftlich und auch in verwaltungstechnischer Hinsicht eng verbunden. Für Sie bedeutet das, dass für die Kfz-Ausfuhr nach Liechtenstein die Konditionen der Schweizer Ausfuhrkennzeichen Versicherung bereitstehen (Quelle: Zollabkommen). Außerdem wird im Fürstentum Liechtenstein ebenfalls der Schweizer Franken als Zahlungsmittel genutzt. Die komplette Grenze vom Fürstentum Liechtenstein zur Schweiz wird durch den Rhein gebildet. Liechtenstein ist zwar ein Mitglied im Europäischen Wirtschaftsraum, jedoch bisher kein Mitglied in der EU. Die alleinige Amtssprache in Liechtenstein ist Deutsch und das Fürstentum ist gleichzeitig auch der kleinste deutschsprachige Staat. So wird es keine Verständigungsschwierigkeiten geben, wenn man einen Pkw mit einem Ausfuhrkennzeichen nach Liechtenstein bringen möchte.

 

Informationsbereiche

Checkliste zum Ausdrucken

Downloadsymbol für eine PDF-Datei

Einreisebestimmungen

Eine Statue mit drei Pferden in einer Stadt in Liechtenstein.

Auch im Hinblick auf die Einreisebestimmungen orientiert sich Liechtenstein an der Schweiz. So kann man bei der Kfz Ausfuhr mit einem Ausfuhrkennzeichen für Liechtenstein mit Reisepass oder Personalausweis einreisen. Außerdem sind hier ebenfalls die vorläufigen Versionen von Personalausweis oder Reisepass gültig. Auch der Kinderreisepass ist für eventuell mitreisende Kinder ausreichend. Außer dem vorläufigen Personalausweis können die Reisedokumente sogar bis zu einem Jahr abgelaufen sein. Gerade bei der Fahrzeugüberführung nach Liechtenstein ist es jedoch sinnvoll, stets gültige Dokumente bei sich zu führen.

Ausländer, die eine gültige deutsche Aufenthaltserlaubnis besitzen, können ebenfalls mit einem Ausfuhrkennzeichen für Liechtenstein einen Pkw überführen. Doch die jeweiligen Visumsvorschriften für die betreffenden ausländischen Bürger in Liechtenstein sollten vor der Einreise überprüft werden. Die Visumsvorschrift entfällt allerdings für anerkannte Flüchtlinge, die gültige deutsche Reisepapiere erhalten haben, gemäß den Genfer Konventionen.

 

Hinweis: Sofern Sie eine Kurzzeitkennzeichen Versicherung für Liechtenstein benötigen, können Sie diese ganz einfach als Download in unserem Shop kaufen. Auf Wunsch mit grüner Versicherungskarte. Selbstverständlich bieten wir auch Ausfuhrkennzeichen Versicherungen mit Eilversand an.

 

Wichtige Rufnummern & Adressen

Notrufnummern

Polizei: 117
Feuerwehr: 118
Notarzt: 144
Europäischer Notruf: 112
REGA Rettungshelikopter: 1414
Straßenhilfe: 140
Vergiftungsnotdienst: 145

ADAC-Partnerclub

Touring-Club der Schweiz (TCS)
Case postale 820
Chemin de Blandonnet 4
CH 1214 Vernier
Telefon: +41 22 417 27 27
Telefax: +41 22 417 27 22
E-Mail: info@tcs.ch
www.tcs.ch

Automobil-Club der Schweiz (ACS)
Wasserwerkgasse 39
CH 3000 Bern 13
Telefon: +41 31 328 31 11
Telefax: +41 22 417 27 22
E-Mail: acszv@acs.ch
www.acs.ch

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland
Christoph Zeller Honorarkonsul
Bendererstraße 2
FL 9494 Schaan
Telefon +423 262 04 62
Fax +423 232 00 89
Amtsbezirk / Konsularbezirk: Fürstentum Liechtenstein
Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Bern
E-Mail zeller@hkzeller.li

Botschaft des Fürstentums Liechtenstein
S.E. Prinz Stefan von und zu Liechtenstein
Prinzessin Florentine von und zu Liechtenstein
Mohrenstraße 42
10117 Berlin
Telefon +49 30 520 006 30
Fax +49 30 520 006 31
E-Mail vertretung@ber.llv.li
http://www.berlin.liechtenstein.li

Honorarkonsul des Fürstentums Liechtenstein
Herr Christian Ratjen Honorarkonsul
Bethmannstraße 7 - 9
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 69 217 741 01
Fax +49 69 217 741 64

Honorarkonsul des Fürstentums Liechtenstein
Herr Dr. Christian Waigel Honorarkonsul
Karl-Scharnagl-Ring 8/GSK Stockmann & Kollegen
80539 München
Telefon +49 89 288 174 55
Fax +49 89 288 174 44

Zollbestimmungen

Dank der Mitgliedschaft im EWR, also dem Europäischen Wirtschaftsraum, gibt es für das Fürstentum Liechtenstein keine besonderen abweichenden Zollbestimmungen, die zu beachten wären. Wichtig ist lediglich: Alle Barmittel, die über 10.000 Euro mitgeführt werden, beim Zoll anzumelden.


Routen nach Liechtenstein

Ein turmartiges, rotes Haus samt Nebengebäuden vor einem Gebirge.

Von Deutschland aus gelangt man am günstigsten über Wangen im Allgäu und die A96 oder E43 nach Lindau am Bodensee, wo man dann bei der Überführung mit einem Ausfuhrkennzeichen für Liechtenstein die Grenze nach Österreich überfährt. In Österreich bleibt man entweder bis Feldkirch auf der A14 oder wechselt bei Bregenz, um weiter über die Schweiz nach Liechtenstein zu fahren. Dort gelangt man dann wieder auf die E43, die nahezu auf der gesamten Strecke bis Vaduz in Liechtenstein am Rhein entlangführt. Von der Schweiz aus gibt es fünf Ausfahrten von der A13 nach Vaduz und zu anderen Orten in Liechtenstein. Bleibt man in Österreich, fährt man in Feldkirch auf die Feldkircher Straße und muss über diese das ganze Fürstentum Liechtenstein durchqueren. Das hört sich allerdings langwieriger an, als es ist, denn das Fürstentum Liechtenstein ist an seiner breitesten Stelle lediglich gut zwölf Kilometer breit. Je nachdem, wohin genau man also ein Auto mit dem Ausfuhrkennzeichen nach Liechtenstein bringen möchte, ist entweder die Route über Österreich günstiger oder eben die Schweizer Route.

 


Mautgebühren & Verkehrsregeln

Innerorts wird im Fürstentum Liechtenstein eine Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern erlaubt, außerorts aber nur 80 Stundenkilometer. Auf Schnellstraßen ist für Pkw und Wohnmobile zwar 100 erlaubt, Gespanne dürfen aber nur 80 Stundenkilometer schnell sein. Wie in vielen anderen Ländern hat auch auf den Bergstraßen in Liechtenstein das Fahrzeug Vorrang, welches aufwärtsfährt. Für ein Parkverbot ist selten ein extra Schild zu finden in Liechtenstein, sondern am Fahrbahnrand befinden sich gelbe Kreuze, die über eine gelbe Linie miteinander verbunden sind. Ein Halteverbot besteht, wenn am Fahrbahnrand eine gelbe durchgezogene Linie eingezeichnet ist.


Wissenswertes

Die Netzspannung ist in Liechtenstein zwar mit 230 Volt Wechselstrom die gleiche, wie in Deutschland, aber Schukostecker passen in die meist schweizerischen Steckdosen nicht hinein. Viele Hotels und Pensionen sind zwar darauf vorbereitet und haben Zwischenstecker vorrätig, um sie ihren Gästen zu leihen. Doch wer darauf vorbereitet ist, muss nicht erst lange suchen.


Möglichkeiten der Rückreise

Eine überdachte Holzbrücke ragt über den Rhein.

Innerhalb Liechtensteins fahren in der Hauptsache Busse als öffentliche Verkehrsmittel. Mit diesen Bussen gelangt man nach Sargans, Sevelen oder Buchs in der Schweiz sowie nach Feldkirch in Österreich. Es gibt lediglich eine österreichische Bahnstrecke, die durch Liechtenstein führt. Sie verbindet Feldkirch in Österreich mit Buchs in der Schweiz. Innerhalb Liechtensteins findet sich kein Verkehrsflughafen, sondern nur ein Hubschrauberlandeplatz in Balzers, der privat betrieben wird. Der Züricher Flughafen ist etwa 115 Kilometer von Vaduz entfernt und der Flughafen St. Gallen-Altenrhein, der ebenfalls in der Schweiz ist, liegt etwa 50 Kilometer entfernt. Ein weiterer Flughafen in erreichbarer Nähe ist der Flughafen von Friedrichshafen, der etwa 90 Kilometer entfernt liegt. So muss man stets entweder mit dem Bus oder der Bahn zunächst ein öffentliches Verkehrsmittel für die Rückreise nutzen, wenn man mit einer grünen Versicherungskarte ein Fahrzeug nach Liechtenstein gebracht hat.


Transitländer

Je nach gewählter Route durchfährt man bei der Kfz Ausfuhr mit einem Ausfuhrkennzeichen für Liechtenstein entweder nur Österreich oder ebenfalls die Schweiz. Dies ist nicht nur eine Frage des Zielortes innerhalb des Fürstentum Liechtensteins, sondern auch eine Frage der Kosten, die in den beiden Transitländern eventuell für die Straßennutzung erhoben werden.


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es in manchen Ländern zu Problemen mit dem Überführungskennzeichen / Kurzzeitkennzeichen kommen kann. Letztendlich ist dieses Nummernschild lediglich für die Überführung innerhalb Deutschlands gedacht, wird jedoch in großen Teilen Europas geduldet. In einigen Staaten kann es jedoch zu Bußgeldern bis hin zur Stilllegung des Fahrzeugs kommen, sodass wir Ihnen allgemein stets zur Nutzung eines Ausfuhrkennzeichens raten. Eine entsprechende Ausfuhrkennzeichen Versicherung finden Sie selbstverständlich ebenfalls zu günstigen Konditionen in unserem Online-Shop.

Sollten Sie sich unsicher sein, ob das Kurzzeitkennzeichen für Ihr Zielland die richtige Wahl ist, können Sie uns gerne kontaktieren.

Haftungsausschluss: Mit unserem Angebot möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, sich bereits im Vorfeld ausführlich über das Zielland informieren zu können. Alle Informationen sind von uns nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und erfragt worden. Dennoch können wir Ihnen aufgrund sich ändernder Gesetze, Zollbestimmungen und Gegebenheiten keine Gewährleistung für die Informationen bieten. Wir möchten Sie bitten, sich bei Unsicherheit an das Auswärtige Amt oder anderweitige Institutionen zu wenden.