Schwanthaler Str. 124 80339 München
Sie befinden sich hier:  

Kurzzeitkennzeichen oder Ausfuhrkennzeichen Versicherung für Lettland

Die Flagge Lettlands: Rot, Weiß, Rot.

Die Republik Lettland mit der Hauptstadt Riga liegt mitten im Baltikum in Nordeuropa. Lettland besitzt im Osten eine Grenze zu Russland und im Norden zu Estland. Die Westgrenze wird durch die Ostsee gebildet. Südlich von Lettland liegt Litauen und im Südosten befindet sich Weißrussland. Durch die überwiegend russisch geprägte Nachbarschaft ist heute noch eine Verständigung auf Russisch weitgehend überall möglich, dennoch ist Lettisch die alleinige Amtssprache des Landes. Außerdem sind die Letten sehr entgegenkommend, wenn westliche Ausländer die Sprache nicht sprechen. Seit Mai 2004 ist die lettische Republik Mitglied in der Europäischen Union. Die jahreszeitlichen Temperaturschwankungen sind etwas stärker als in Deutschland und die Winter deutlich länger und härter. Darauf sollte man sich vorbereiten, wenn man mit einem Kurzzeitkennzeichen für Lettland ein Fahrzeug überführt.

 

Informationsbereiche

Checkliste zum Ausdrucken

Downloadsymbol für eine PDF-Datei

 

Einreisebestimmungen und Sicherheitshinweise

Panorama-Aufnahme von der Altstadt Rigas. Gut zu sehen ist die Kathedrale.

Deutsche Staatsangehörige reisen bei einer Überführung mit einem Ausfuhrkennzeichen für Lettland ganz problemlos mit Reisepass oder Personalausweis in das Land ein. Genauso gelten dank der Zugehörigkeit zur Europäischen Union, für die Einreise nach Lettland auch die jeweiligen vorläufigen Dokumente. Informieren Sie sich am Besten vor Abschluss der Versicherung, ob die Behörden in Lettland das Kurzzeitkennzeichen mitsamt grüner Karte derzeit akzeptieren. Alternativ greifen Sie auf das Ausfuhrkennzeichen zurück, das Ihnen mehr Sicherheit und eine deutlich längere Frist gewährt.

 

Hinweis: Wir unterstützen Sei gerne bei der Kfz-Ausfuhr nach Lettland. Nutzen Sie die fairen Konditionen unserer Kurzzeitkennzeichen Versicherung oder Ausfuhrkennzeichen Versicherung.

 

Wichtige Rufnummern und Adressen

Auswärtiges Amt: +49 (0) - 30 895 77 00

Deutsche Botschaft: +371 67 08 51 00

Polizeinotruf: 02 / 102
Notarzt: 03 / 122

ADAC-Partnerclub in Riga LAMB: +371 67 56 62 22

Adresse der deutschen Botschaft
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Raina Bulvaris 13
1050 Riga, Lettland


Zollbestimmungen für Lettland

Die Zollbestimmungen stimmen dank der Mitgliedschaft in der Europäischen Union fast völlig mit deren üblichen zollrechtlichen Bestimmungen überein. Dies betrifft ebenfalls die Einfuhr von Haustieren, falls der Hund als Gesellschaft mitfahren möchte.


Routen nach Lettland

Die Freiheitsstatue Rigas mit drei Sternen in den empor gehobenen Händen.

Um ein Auto mit einem Ausfuhrkennzeichen nach Lettland zu bringen, gibt es mehrere mögliche Routen und Transportmittel. Gerade hier lohnt sich unter Umständen die Überführung mit dem Ausfuhrkennzeichen für Lettland mit der Fähre. Von Lübeck und Travemünde fahren mehrmals pro Woche Fähren nach Riga, Ventspils und Klaipeda. Allerdings benötigen die Fähren zwischen etwa 36 Stunden und bestenfalls 26 Stunden für die Fahrt, je nachdem welche Fähre und welchen Hafen man auswählt. Dafür ist es aber deutlich entspannter und einfacher ein Fahrzeug mit einem Kurzzeitkennzeichen nach Litauen zu bringen. Es gibt zwar auch in Lettland die Möglichkeit ein Kfz mit einem Autozug zu transportieren, doch der Bahnverkehr im Lande ist sehr unregelmäßig und verliert mehr und mehr an Bedeutung. Daher ist diese Variante nicht wirklich zu empfehlen.

Der Einfachheit halber beschreiben wir hier einmal die Route von Berlin nach Riga. An dieser kann man sich recht gut orientieren, wenn man einen anderen Zielort ansteuern möchte bei der Fahrzeugüberführung mit der grünen Karte für Lettland. Von Berlin aus fährt man zunächst über die A10 in Richtung Frankfurt/Oder und folgt dann der Beschilderung nach Warschau. Die E30 in Polen ist teilweise gebührenpflichtig, man sollte sich vor der Einreise nach Polen erkundigen, welche Bedingungen hier gelten. Über Lodz und Warschau bleibt man noch auf der E30, danach geht es weiter auf der E67 in Richtung Litauen. Auf der E67 gelangt man dann direkt bis nach Riga. Zeitweise heißt die Straße auch A1 und A8, daher sollte man einfach auf die Bezeichnung E67 achten und sich daran halten, wenn man eine Fahrzeugüberführung mit dem Kurzzeitkennzeichen nach Lettland plant.

 


Mautgebühren und Verkehrsregeln

Die Kathedrale Rigas bei Tageslicht, von Schnee bedeckt.

Bisher wird für einen Pkw keine Maut erhoben. Lediglich Lkw müssen auf bestimmten Strecken zahlen. Außerdem kann es bei bestimmten Tunneln und einigen Brücken eine Bezahlpflicht auch für Pkw geben, diese sind aber in Lettland eher selten. Dafür muss man jedoch ganztägig sein Abblendlicht oder ein Tagfahrlicht eingeschaltet lassen und von Dezember bis März Winterreifen aufgezogen haben, wenn man ein Auto mit einer grünen Karte in Lettland fahren möchte. Obwohl innerorts eine Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern erlaubt ist, darf man in vielen Wohngebieten nur 20 Stundenkilometer fahren. Auf den Autobahnen ist 110 erlaubt und auf der Landstraße 90 Stundenkilometer. Ansonsten sind die gleichen Dinge wie bei uns erlaubt und verboten, wie zum Beispiel die Gurtpflicht oder das Telefonieren mit einer Freisprecheinrichtung.


Wissenswertes

Blick aus der Vogelperspektive auf Teile von Riga.

Die Straßen in Lettland sind eher ein Abenteuerspielplatz als eine zuverlässige Fahrbahn. Es ist daher zu empfehlen, ausgeruht und aufmerksam zu fahren. Die Geschwindigkeitsgrenzen wird man zudem kaum überschreiten, wenn man bei einer Überführung mit einem Ausfuhrkennzeichen für Lettland das Auto noch heil am Zielort abgeben möchte. Erfreulich ist die Gastfreundschaft gegenüber westlichen Ausländern in Lettland, wenn diese sich gut benehmen. Es wird sich auch extreme Mühe gemacht, den Sprachunkundigen zu verstehen und ihm weiterzuhelfen, immer nur dann aber, wenn dieser aus dem Westen stammt.


Rückreise

Der internationale Flughafen in Riga bietet Flüge zu verschiedenen europäischen Zielen mit airBaltic. Nach München und Frankfurt am Main fliegt auch die Lufthansa von Riga aus. Mit der Bahn ist es nicht so einfach, von Lettland nach Deutschland zu gelangen. Es gibt bisher keine direkte Verbindung mit dem Zug und die Bahn ist in Lettland auch eher unzuverlässig und fährt unregelmäßig. Eine gute Lösung ist die Fahrt mit einer Fähre über die Ostsee zurück nach Deutschland, wenn man mit dem Kurzzeitkennzeichen einen Wagen nach Lettland gebracht hat.

Im Gegensatz zur Bahn fahren Busse in Lettland nicht nur direkt in Riga, sondern sogar in den entlegensten Ecken regelmäßig und extrem günstig. Zwei Busgesellschaften bieten mehrmals pro Woche Fahrten in alle großen deutschen Städte von Riga aus an. Bis nach Berlin dauert die Fahrt mit dem Bus etwa 22 Stunden. Der Busbahnhof liegt in Riga direkt hinter dem Bahnhof und ist daher ebenfalls leicht zu finden. Natürlich kann man auch für die Rückreise einen Pkw mieten, doch die Busse sind erheblich günstiger und bequemer für die lange Fahrt.


Transitländer

Am günstigsten fährt man bei der Überführung eines Wagens mit einer grünen Versicherungskarte nach Lettland über Polen und Litauen. Eher ungünstig ist die Route mit dem Pkw über Weißrussland, da man hier eventuell sogar ein spezielles Visum benötigt und für den mitgeführten Wagen andere Zollbedingungen gelten könnten. Deshalb sollte man aus den südlichen Landesteilen eher die Route über Polen und Litauen nehmen, statt durch Tschechien und Weißrussland zu fahren.


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es in manchen Ländern zu Problemen mit dem Überführungskennzeichen / Kurzzeitkennzeichen kommen kann. Letztendlich ist dieses Nummernschild lediglich für die Überführung innerhalb Deutschlands gedacht, wird jedoch in großen Teilen Europas geduldet. In einigen Staaten kann es jedoch zu Bußgeldern bis hin zur Stilllegung des Fahrzeugs kommen, sodass wir Ihnen allgemein stets zur Nutzung eines Ausfuhrkennzeichens raten. Eine entsprechende Ausfuhrkennzeichen Versicherung finden Sie selbstverständlich ebenfalls zu günstigen Konditionen in unserem Online-Shop.

Sollten Sie sich unsicher sein, ob das Kurzzeitkennzeichen für Ihr Zielland die richtige Wahl ist, können Sie uns gerne kontaktieren.

Haftungsausschluss: Mit unserem Angebot möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, sich bereits im Vorfeld ausführlich über das Zielland informieren zu können. Alle Informationen sind von uns nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und erfragt worden. Dennoch können wir Ihnen aufgrund sich ändernder Gesetze, Zollbestimmungen und Gegebenheiten keine Gewährleistung für die Informationen bieten. Wir möchten Sie bitten, sich bei Unsicherheit an das Auswärtige Amt oder anderweitige Institutionen zu wenden.